Was ist vor der Behandlung mit Haartransplantation zu beachten?

Um Komplikationen zu vermeiden, sollte der Patient vor der Durchführung einer Haartransplantation auf folgende Hinweise achten:

  • Tragen Sie für die Behandlung lockere und bequeme Kleidung, die nicht über den Kopf an- bzw. ausgezogen werden muss (z.B. Hemd)
  • Gehen Sie zeitig ins Bett und ruhen Sie sich vor der Behandlung genügend aus
  • Frühstücken Sie am Tag der Behandlung gut
  • Schmerzmittel wie Aspirin, oder andere Schmerzmittel, die Acetylsalicylsäure enthalten, dürfen 10 Tage vor der Behandlung nicht mehr eingenommen werden.
  • Trinken Sie keinen Alkohol und schränken Sie das Rauchen ein.
  • Wenn Sie  ärztlich verschriebenen Medikamenten einnehmen (z.B. Blutgerinnungsmittel, etc.), muss die behandelnde Klinik bzw. der Arzt im Vorfeld der Behandlung darüber informiert werden.
  • Sollten Sie minoxidilhaltige Haarausfall-Mittel wie Regaine verwenden, verwenden Sie diese bitte ca. eine Woche vor der Behandlung nicht mehr.



Werbung

Das Interessiert Sie bestimmt auch:

  1. Die Risiken einer Haartransplantation”
  2. Erfahrungsbericht
  3.  

    Denkst Du auch über eine Haartransplantation nach?
    Wenn ja, dann trage Dich in unseren Newsletter ein, um neue Erfahrungsberichte per E-Mail zu erhalten.